Herzlich Willkommen bei der FDP Hattingen!

FDP Hattingen freut sich über den Einzug von Bodo Middeldorf in den Düsseldorfer Landtag

Die Freien Demokraten in Hattingen hatten am vergangenen Sonntag gleich doppelten Grund zur Freude: Die Liberalen konnten mit einem Zweitstimmenanteil von 11,96 % ein starkes Ergebnis in Hattingen erzielen und sind somit drittstärkste Kraft.

„Die Hattinger Bürgerinnen und Bürger haben mit ihrem Votum ein deutliches Signal für einen Politikwechsel in unserem Land gesendet. Es freut uns sehr, dass unsere Konzepte und Ideen einen so großen Zuspruch erhalten haben. Das beflügelt auch unsere Arbeit vor Ort.“, so Robin Thiele, Vorsitzender der FDP Hattingen.

Robin Thiele und Bodo Middeldorf MdL

 

Ein weiterer Grund zur Freude ist der Einzug des Kandidaten für Hattingen, Bodo Middeldorf, in den Landtag. Nach über einem Jahrzehnt haben die Freien Demokraten in Hattingen damit einen direkten Draht nach Düsseldorf.

Dies werden wir aktiv auch für Projekte und Fördermittel für Hattingen nutzen.

 

Die FDP Hattingen werde sich für einen Politikwechsel in Düsseldorf einsetzen. Eine Koalition sei nur denkbar mit einer deutlichen liberalen Handschrift.

 

Thiele: „Wir Freien Demokraten sind als eigenständige Partei angetreten und haben für unsere Ideen geworben. Eine Koalition mit der CDU sollte nur dann gebildet werden, wenn eine deutliche liberale Handschrift erkennbar ist und die CDU sich bei zentralen Themen wie der Bildungs- oder Flüchtlingspolitik in unsere Richtung bewegt. Wir haben aus 2009 gelernt und lassen uns nicht von möglichen Dienstwagen beeinflussen. Für uns zählen Inhalte! An oberster Stelle stehen dabei Reformen in der Bildungs-, Wirtschafts- und Infrastrukturpolitik, sowie eine Entbürokratisierung. Gerade die Kommunen vor Ort leiden an immer mehr Vorschriften, die sie umzusetzen haben.“